Haare richtig toupieren: Erlerne 5 Techniken mit einer ToupierbürsteAlle Beiträge ansehen

Haare richtig toupieren: Erlerne 5 Techniken mit einer Toupierbürste

In der Welt des Haarstylings bleibt das Verlangen nach Volumen und Textur zeitlos. Ob du ein glamouröses Hochsteckfrisur oder einen lässigen, zerzausten Look anstrebst – Haare richtig zu toupieren, bleibt eine Kunst für sich und kann ein echter Game-Changer, wenn man es beherrscht.

Auch wenn die 80er-Jahre Haare toupieren populär gemacht haben, bleibt diese Stylingtechnik auch in der heutigen, sich ständig weiterentwickelnden Beauty-Welt weiterhin relevant.

In diesem umfassenden Ratgeber werde ich erklären, wie du dein Haar richtig toupieren kannst, ohne es zu beschädigen. Außerdem verrate ich dir, auf welches Zubehör du davon nicht verzichten kannst und was alles möglich mach: die Toupierbürste. Neben der gewöhnlichen Verwendung werde ich innovative Techniken und alternative Stylingmethoden erkunden, damit du das volle Potenzial dieser vielseitigen Stylingbürste ausschöpfen kannst.

Also, schnapp dir deine Toupierbürste oder deinen Toupierkamm und lass uns loslegen.

Inhaltsverzeichnis

Wie toupiert man Haare?

Haare toupieren ist eine Stylingtechnik, bei der Haarsträhnen strategisch in Richtung Kopfhaut gekämmt werden, sodass mehr Volumen und Textur entsteht. Bei diesem Prozess wird die natürliche Glätte des Haares aufgeraut, was zu mehr Volumen an den Wurzeln führt. Auch wenn das Konzept einfach erscheint, ist es wichtig, zu wissen, wie man Haare richtig toupiert, denn ohne Präzision, Technik und das richtige Zubehör, kannst du deinen Haaren schaden.

Warum solltest du deine Haare toupieren?

Bevor wir ins Detail gehen, wie man Haare richtig toupiert, lass uns kurz durchgehen, was du mit einer Toupierbürste oder Toupierkamm alles erreichen kannst.

1. Mehr Volumen

Die Technik, Haare zu toupieren, ist wohl am bekanntesten dafür, dass Frisuren voluminöser und voller aussehen. Ob du eine aufwendige Hochsteckfrisur oder einen texturierten Pferdeschwanz anstrebst, das Toupieren deiner Haare kann deinen Look sofort aufwerten, indem es deine Haar voller und voluminöser aussehen lässt.

2. Verbesserte Textur

Neben dem Volumen kannst du mit Toupieren dem Haar auch Textur und Dimension verleihen. Die toupierten Bereiche schaffen eine rauere Oberfläche, die das Stylen und Formen des Haares in verschiedene Formen erleichtert. Diese Textur macht deine Frisur zum Hingucker des Tages und verleiht ihr das gewisse Etwas.

3. Langlebigkeit der Frisuren

Haare zu toupieren, kann helfen, dass Frisuren länger halten, indem es eine stabile Basis für Haarsnadeln, Spangen und andere Styling-Accessoires bietet. Dies kann besonders nützlich für formelle Anlässe oder Events sein, bei denen deine Frisur Stunden halten muss, ohne ihre Form oder ihr Volumen zu verlieren.

4. Professionelle Styling-Techniken

Toupieren wird häufig von Profis von Techniken wie Balayage oder Haarverlängerungen verwendet. Beim Auftragen von Balayage-Highlights hilft das Toupieren von Haaren mit einem Toupierkamm, einen natürlicheren Übergang zwischen den Farben zu schaffen. Ebenso kann das Toupieren der Haarwurzeln beim Einsetzen von Haarverlängerungen einen besseren Halt für die Befestigung der Extensions bieten.

Insgesamt kann man mit dem Erlernen, die Haare richtig zu toupieren, einfacher voluminöse Frisuren kreieren. Wenn du es sorgfältig machst, kann dein gewöhnlicher Look schnell außergewöhnlich werden.

Risiken beim Haare toupieren

Risiken beim Haare toupieren

Auch wenn du mit Toupieren atemberaubendes Volumen und Textur erzeugen kannst, ist es wichtig sich einzugestehen, dass diese Haarstyling-Technik nicht ganz ohne Risiken ist. Wenn mann die Haare nicht richtig toupiert, kann die Gesundheit und das Aussehen deiner Haare beeinträchtigen werden. Hier sind einige potenzielle Nachteile und Risiken, die mit dem Toupieren von Haaren verbunden sind:

Haarschäden

Das wahrscheinlichst größte Risiko beim Haaren toupieren ist, dass du deine Haarstruktur schädigen kannst, besonders wenn es übermäßig oder aggressiv durchgeführt wird. Die wiederholte Reibung und Spannung, die durch das Toupieren entsteht, können den Haarschaft schwächen. Das kann wiederum zu Haarbruch, Spliss und allgemeinen Schäden führen.

Verknotungen

Wenn du deine Haare toupierst, kann es auch leichter passieren, dass sich deine Haare vor allem an den Wurzeln verknoten. Sanftes Entwirren des toupierten Haares kann helfen, Schäden zu minimieren und weitere Verfilzungen zu verhindern.

Frizz und abstehende Haare

Haare toupieren kann Frizz verschlimmern und Haare können schnell abstehen, besonders bei Haaren, die schnell austrocknen. Der Toupierprozess kann die Schuppenschicht des Haares stören und aufrauen. Zusätzlich können deine Haare statisch aufgeladen werden, was es noch unruhiger macht. Um Frizz und abstehende Haare zu minimieren, verwende vor dem Haare toupieren feuchtigkeitsspendende Produkte und ein natürliches Haarspray, um abstehende Haare zu bändigen.

Störung des natürlichen Lockenmusters

Personen mit natürlichen Locken oder Wellen sollten vorsichtig sein, sich die Haare zu toupieren, da es das natürliche Lockenmuster stören kann, sodass die Locken weniger definiert sind und ihre Textur verlieren. Wenn du lockiges Haar hast, empfehle ich, andere Techniken zum Styling für Locken zu erlernen und eine Toupier- oder Sleek Bun Bürste nur zum Stylen deiner Babyhaare am Haaransatz zu verwenden.

Auch wenn das Toupieren eine wertvolle Technik ist, um den Haaren mehr Volumen und Textur zu geben, ist es wichtig, es mit Vorsicht und Achtsamkeit zu genießen. Indem du die potenziellen Risiken verstehst und die richtigen Techniken und Zubehör wie einen Toupierkamm verwendest, kannst du die Vorteile des Haare toupierens genießen und gleichzeitig die Gesundheit und Integrität deiner Haare beibehalten.

Was ist eine Toupierbürste?

Eine Toupierbürste ist eine spezielle Stylingbürste, die speziell zum Toupieren oder für Sleek Looks entwickelt wurde. Auch bekannt als Frisierbürste oder Stylingbürste, verfügt sie über ein einzigartiges Design, das darauf abzielt, den Haaren mehr Volumen und Textur zu geben, ohne ihnen dabei Schäden zuzufügen.

Trotz ihres Namens sind Toupierbürsten oft vielseitig und mit ihnen kannst du viele verschiedene Frisuren kreieren, von glatt und elegant bis hin zu zerzaust und texturiert. Deshalb werden ähnliche Bürsten von verschiedenen Marken als Toupierbürsten, Stylingbürsten und Sleek Zopf Bürste bzw. Sleek Bun Bürsten bezeichnet. Obwohl sie unterschiedlich Namen haben, teilen diese Bürsten für Sleek Looks und Toupieren oft bemerkenswert ähnliche Merkmale und Funktionen:

  • Feine, dichte Borsten: Ob als Toupierbürste, Stylingbürste oder Sleek Zopf Bürste bezeichnet, diese Stylingtools verfügen typischerweise über feine, dicht gepackte Borsten, die das Haar effektiv glätten und toupieren. Diese Borsten bestehen meist aus Materialien wie Nylon oder Wildschweinborsten, sodass sie sowohl flexibel wie auch stabil sind.
  • Spitzen: Viele Toupier- und Frisierbürsten haben an einem Ende die Borsten und am anderen Ende eine Spitze, sodass es leichter fällt, die Haare in Partien zu teilen und so die Haare richtig zu toupieren. Diese Spitze kann auch verwendet werden, um einen sauberen Scheitel zu ziehen.
  • Schmales Design: Das schmale Design einer Toupierbürste oder eines Toupierkamms ermöglicht präzises Styling, egal ob du Volumen möchtest oder Sleek Looks kreierst. Das schlanke Profil erleichtert es, mit der Frisierbürste durch die Haare zu kommen und so maximales Volumen und Halt zu kreieren, ohne dabei die Haare zu verheddern oder ihnen zu schaden.
  • Bequemer Griff: Ein bequemer Griff ist für müheloses Styling unerlässlich. Die besten Toupierbürsten verfügen über ergonomische Griffe mit rutschfestem Halt, sodass du mehr Kontrolle und Stabilität hast, wenn du die Bürste für Sleek Looks verwendest oder deine Haare toupieren möchtest.
  • Langlebige Konstruktion: Da man die Haare mehrmals toupieren muss, ist es wichtig, dass eine Frisierbürste lange hält, ohne kaputt zu gehen. Hochwertige Toupierbürsten bestehen aus robusten Materialien, sodass man sie häufig verwenden kann, ohne sich zu verbiegen oder zu brechen.
  • Vielseitigkeit: Auch wenn Toupierbürsten hauptsächlich zum Toupieren verwendet werden, eignen sie sich auch hervorragend als Bürsten für Sleek Looks, zum Bändigen abstehender Haare und zum Stylen der Babyhaare am Haaransatz. Deshalb werden diese Bürsten manchmal als Sleek Zopf Bürsten bzw Sleek Bun Bürsten bezeichnet. Einige Stylingbürsten sind so konzipiert, dass sie an einem Ende ein spitzes Ende haben, um die Haare in Partien zu teilen, sodass es einfacher ist deine Haare zu toupieren und stylen.

Du hast bestimmt schon bemerkt, dass eine Toupierbürste ein unverzichtbares Stylingtool in deiner Sammlung ist, um verschiedene Frisuren mühelos und präzise zu kreieren. Ob du eine glamouröse Hochsteckfrisur, einen zerzausten Pferdeschwanz oder etwas dazwischen anstrebst – diese Frisierbürste kann dein Haarstyling auf das nächste Level heben und endlose Möglichkeiten für kreative Looks bieten.

Wie toupiert man Haare richtig

Um Schäden zu minimieren und die Gesundheit und Integrität deiner Haare zu erhalten, ist es entscheiden, zu wissen, wie du deine Haare richtig toupierst. Folge diesen Schritt-für-Schritt-Anleitungen, um voluminöses Haar zu kreieren, ohne dessen Gesundheit zu beeinträchtigen:

Wie toupiert man Haare richtig

  1. Bereite dein Haar vor: Stelle sicher, dass dein Haar sauber, trocken und nicht verknotet ist. Entwirre dein Haar sanft mit einer Wet Brush, um Verknotungen sanft zu lösen.
  2. Stylingprodukte anwenden: Verwende Produkte, die deinem Haar zusätzliche Textur und Halt verleihen, sodass es einfacher ist, die Haare zu toupieren. Probiere Volumenprodukte wie ein Volumenpuder oder ein Volumenspray aus.
  3. Unterteile dein Haar in Partien: Es ist einfacher, kleinere Partien zu toupieren. Indem du in handlichen Partien arbeitest, musst du die Haare weniger toupieren, sodass es gleichmäßig aussieht und Verknotungen verhindert werden.
  4. Wähle die richtige Toupierbürste: Verwende eine Toupierbürste mit feinen, dicht gepackten Borsten, die sanft zum Haar sind. Tipp: Diese Frisierbürste kannst du nicht nur zum Toupieren verwenden, sondern auch als Bürste für Sleek Looks.
  5. Beginne vorsichtig zu toupieren: Nimm eine dünne Haarsträhne vom Scheitel oder der Partie, wo du dir mehr Volumen wünschst. Halte die Haarsträhne mit einer Hand straff und platziere die Toupierbürste ein paar Zentimeter (5-10 cm) von den Wurzeln entfernt. Mit leichtem Druck kämmst du das Haar sanft zu den Wurzeln zurück.
  6. Wiederhole nach Bedarf: Diesen Vorgang kannst du in dünneren Haarpartien solange fortsetzen bis du im gewünschten Bereich mehr Volumen kreiert hast.
  7. Glätte die toupierten Abschnitte: Sobald du das gewünschte Volumen kreiert hast, benutze die Frisierbürste, um die toupierten Abschnitte zu glätten. Indem du das toupierte Haar mit dem Rest deines Haares verblendet, erzielst du ein nahtloses Finish. Doch sei vorsichtig, dass du die Haare nicht zu viel zu glättest, sonst verlierst du das Volumen.
  8. Fahre fort, dein Haar wie gewünscht zu stylen: Abhängig von dem Look, den du anstrebst, style dein Haar weiter, ob du es nun zu einem Dutt hochsteckst oder deine voluminösen Haare lockst.
  9. Mit Haarspray fixieren:: Zum Schluss verwende ein wenig natürliches Haarspray, um das Volumen beizubehalten und deinen Style zu fixieren.

7 Fehler, die du vermeiden solltest

Indem du diese häufigen Fehler vermeidest und sanfte Toupiertechniken anwendest, kannst du voluminöse Frisuren kreieren und gleichzeitig die Gesundheit und Integrität deiner Haare erhalten.

  1. Die falsche Bürste verwenden: Die Verwendung einer Bürste, die nicht speziell zum Haare toupieren entwickelt wurde, kann deinen Haaren schaden und zu einem unordentlichen, verfilzten Look führen. Wähle eine schmale Toupierbürste mit feinen, dicht gepackten Borsten für präzises Toupieren und minimales Verheddern.
  2. Nasses Haar toupieren: Toupiere dein Haar immer nur, wenn es trocken ist. Es ist nicht nur schwieriger, nasses Haar zu toupieren und Volumen zu kreieren, es kann auch leichter abbrechen.
  3. Abschnitte überspringen: Wenn du deine Haare nicht in Partiel unterteilst, kann das Ergebnis ungleichmäßig werden.
  4. Die Haarspitzen toupieren: Fokussiere dich beim Haare toupieren auf den Anstatz, um Volumen zu schaffen. Für die meisten Looks ist es nicht notwendig, die Längen und Spitzen zu toupieren, da dies zu Spliss führen und deine Frisur unordentlich aussehen lassen kann.
  5. Aggressiv toupieren: Zu aggressives Toupieren kann zu unnötigen Schäden an den Haaren führen, sodass sie leichter abbrechen. Verwende sanfte, kontrollierte Bewegungen beim Toupieren, um Volumen zu erzeugen, ohne die Gesundheit deiner Haare zu beeinträchtigen.
  6. Entwirren vernachlässigen:: Nach dem Styling solltest du dein Haar vorsichtig entwirren, bevor du unter die Dusche gehst. Verwende eine sanfte Bürste, ähnlich wie eine Wildschweinborstenbürste, wie meine Lieblings Vegan Bristle Brush. Entwirre nach und nach kleinere Abschnitte, beginnend an den Enden und arbeite dich zu den Wurzeln hoch. Vermeide Ziehen oder Zerren am Haar, sodass du das Haar nicht schädigst und Haarbrüche entstehen.
  7. Tägliches Toupieren: Solltest du deine Haare täglich toupieren, selbst wenn es sanft gemacht wird und du das richtige Zubehör wie einen Toupierkamm verwendest, kann dies nach einiger Zeit zu Schäden führen. Versuche deine Haare, nur ab und zu zu toupieren, und entscheide dich für weniger schädliche Frisuren wie Locken ohne Hitze oder einen Wet Hair Look. Wie du wahrscheinlich bereits weißt, kannst du auch deine Stylingbürste für Sleek Looks verwenden.

5 Anwendungen einer Toupierbürste

5 Anwendungen einer Toupierbürste

Auch wenn Toupierbürsten hauptsächlich dafür bekannt sind, Volumen und Textur zu erzeugen, bieten diese praktischen Frisierbürste auch Vielseitigkeit über ihren traditionellen Zweck hinaus. Hier sind fünf alternative Möglichkeiten, das Beste aus deiner Toupierbürste herauszuholen:

1. Abstehende Haare bändigen

Toupierbürsten sind perfekt dafür geeignet, um abstehende Haare zu glätten und Frizz zu kontrollieren. Bürste einfach sanft über das Haar, um widerspenstige Strähnen zu glätten und verwende deine Bürste für Sleek Looks. Vervollständige deinen Look mit einer "Haarmascara" für Halt und zusätzlichen Glanz.

2. Sleek Looks kreieren

Für glatte und elegante Frisuren verwende die Bürste für Sleek Looks. Trage etwas Styling-Gel auf und bürste das Haar von den Wurzeln bis zu den Spitzen zurück, um ein glattes und glänzendes Finish zu erzielen. Wegen dieser Anwendung werden diese Bürsten auch Sleek Zopf oder Sleek Bun Bürste genannt.

3. Haarpartien abteilen und Scheitel ziehen

Frisierbürsten sind perfekt, um saubere, präzise Scheitel zu ziehen. Verwende das spitze Ende der Stylingbürste, um das Haar in Abschnitte zu teilen oder einen sauberen Scheitel zu ziehen, egal ob du einen geglätteten Pferdeschwanz oder eine voluminöse Hochsteckfrisur stylst.

4. Babyhaare stylen

Toupierbürsten eignen sich ideal zum Stylen von Babyhaaren auch entlang des Haaransatzes. Verwende eine kleine Menge Stylinggel oder Edge-Control-Produkt und benutze deine Stylingbürste, um die Babyhaare zu formen und zu stylen.

5. Aufwendige Hochsteckfrisuren kreieren

Toupierbürsten könne unverzichtbar werden, wenn du aufwendige Hochsteckfrisuren und komplizierte Frisuren kreieren möchtest. Verwende die Frisierbürste zuerst, um Haarpartien für zusätzliches Volumen und Textur zu toupieren, und glätte und forme dann das Haar für ein poliertes Finish.

Indem du deine Toupierbürste unterschiedlich verwendest, kannst du ihr volles Potenzial ausschöpfen und dein Haarstyling auf das nächste Level bringen.

Hair Test

Produkte speziell für dein Haar

Mache den Test

Jetzt weißt du, wie man Haare richtig toupiert und warum es ein echter Game-Changer sein kann. Von voluminösen Hochsteckfrisuren bis hin zu glatten, polierten Looks gibt es bei dieser Stylichtechnik keine Grenzen. Und im Mittelpunkt steht das wichtigste Zubehör: die Toupierbürste.

In diesem Leitfaden bin ich darauf eingegangen, wie man die Haare richtig toupiert und wie man eine Toupierbürste auch als Sleek Bun Bürste verwendet. Also, egal ob du die Frisierbürste für zusätzliches Volumen verwendest, einen präzisen Scheitel ziehst oder sie als Bürste für Sleek Looks verwendest, denke daran, dass der Schlüssel zum Erfolg in den richtigen Techniken liegt.

Was unsere Kundschaft sagt

Hervorragend

auf

Ähnliche Beiträge

Alle Beiträge ansehen
  • Bambus- vs. Seidenkissenbezüge: 4 Gründe, die für Bambus sprechen

    Bambus- vs. Seidenkissenbezüge: 4 Gründe, die für Bambus sprechen

  • Sonnenschutz für Haare: Warum UV-Strahlen schädigend sein können

    Sonnenschutz für Haare: Warum UV-Strahlen schädigend sein können

  • Wildschweinborstenbürste vs. vegane Borstenbürste: Der Vergleich

    Wildschweinborstenbürste vs. vegane Borstenbürste: Der Vergleich

  • Natürliches Trockenshampoo Puder: Was sind die Vorteile?

    Bestes Trockenshampoo: Die Vorteile eines natürlichen Trockenshampoo Puders

  • Die besten Lockenprodukte: Tipps zur richtigen Lockenpflege

    Die besten Lockenprodukte: Tipps zur richtigen Lockenpflege

Alle Beiträge ansehen