Leave-in Conditioner: Darum ist er unverzichtbar & so wird er verwendetAlle Beiträge ansehen

Leave-in Conditioner: Warum dieses Leave-in Spray unverzichtbar für dich ist

Bei der Haarpflege ist es einfacher, gesundes Haar zu erhalten, als geschädigtes Haar zu reparieren. Und eine der besten Möglichkeiten, dein Haar gesund zu erhalten, ist, ihm täglich eine Extraportion Feuchtigkeit mit einem Leave-in Conditioner für trockenes Haar zuzuführen. Diese zusätzliche Feuchtigkeit kann dazu beitragen, Haarbruch, Kräuseln und Spliss zu verhindern, die mit ausgetrockneten Haarsträhnen einhergehen.

Mit Feuchtigkeit versorgtes Haar ist gesundes Haar! Doch auch wenn dein Haar bereits geschädigt ist, mach dir keine Sorgen. Der beste Leave-in Conditioner kann helfen, auch trockene und geschädigte Haare zu reparieren.

Leider überspringen die meisten Menschen diesen entscheidenden Schritt in ihrer Haarpflegeroutine! Bist du einer von ihnen? Lies weiter, um zu erfahren, was ein Leave-in Conditioner ist, warum du ihn verwenden solltest und wie du ihn in deine Haarpflegeroutine einbauen kannst.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Leave-in Conditioner?

Ein Leave-in Conditioner ist eine feuchtigkeitsspendende Pflegebehandlung, die du auf dein Haar aufträgst und bis zur nächsten Haarwäsche “im Haar lässt” (daher der Name!). In der Regel werden Leave-in Conditioner vor dem Styling auf das saubere, handtuchtrockene Haar aufgetragen. Leave-in Conditioner gibt es sowohl formuliert als Spray als auch als Creme. Beide spenden leichte Feuchtigkeit, die das Haar hydratisiert und schützt, ohne es zu beschweren.

Ausspülbarer vs. Leave-in Conditioner

Du verwendest bereits einen Conditioner, nachdem du dein Haar gewaschen hast. Warum also ein Leave-in Conditioner? Sowohl der ausspülbare als auch der Leave-in Conditioner versorgen das Haar mit Feuchtigkeit und Nährstoffen und machen es weicher und einfacher zu stylen.

Ausspülbare Conditioner für trockenes Haar haben in der Regel eine dickere Konsistenz als Leave-in Conditioner. Sie werden verwendet, um das Haar nach der Haarwäsche mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Schuppenschicht zu glätten. Da man diese Art von Conditioner aber ausspült, sind diese positiven Effekte nicht so lang anhaltend.

Leave-in Conditioner hingegen bieten mehr langanhaltende Feuchtigkeit und Schutz als herkömmliche Formulierungen zum Ausspülen. Stell dir vor, dass ein Leave-in Conditioner die Vorteile deines ausspülbaren Conditioners erweitert.

Außerdem sind die besten Leave-in Conditioner vielseitiger als ausspülbare Conditioner. Sie spenden nicht nur Feuchtigkeit und Glanz, sondern schützen dein Haar auch vor Schäden, erleichtern das Entwirren, verhindern Frizz, reduzieren das Verblassen von gefärbten Haaren und verbessern die Frisierbarkeit.

Wenn du beide Produkte zusammen verwendest, ist dein Haar gesund, mit Feuchtigkeit versorgt und geschützt. Wenn du mehr über die Vorteile eines Leave-in Conditioners für trockenes Haar erfahren möchtest, lies weiter!

7 Gründe für die Verwendung eines Leave-in Conditioner-Sprays

Noch nicht überzeugt? Hier sind nur einige Gründe, warum du ein Leave-in Conditioner-Spray zu deiner Routine hinzufügen sollten:

Gründe ein Leave-in Conditioner-Spray zu verwenden

1. Sorgt für zusätzliche Feuchtigkeit

Ausreichende Feuchtigkeit ist entscheidend für gesundes Haar. Leave-in Conditioner für trockenes Haar enthalten feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Aloe-Vera-Extrakt und Öle, die trockenes Haar von außen nach innen mit Feuchtigkeit versorgen. Und da du das Leave-in Conditioner-Spray nicht auswäschst, bleibt dein Haar länger mit Feuchtigkeit versorgt, als wenn du nur einen normalen Conditioner verwenden würdest.

2. Hilft beim Entwirren

Leave-in Conditioner machen die Haarsträhnen geschmeidig, was das Entwirren sehr viel einfacher macht. Indem sie Knoten lösen und Widerspenstigkeit zähmen, kannst du dein Haar schneller und mit weniger Haarbruch entwirren (vor allem, wenn du einen Wet Hair Detangler Brush verwendest).

3. Bekämpft Frizz

Abgebrochene Haarsträhnen führen zu Frizz. Da Leave-in Conditioner das Entwirren der Haare ohne Haarbruch erleichtern, tragen sie auch dazu bei, Frizz auf Dauer zu reduzieren.

Der beste Leave-in Conditioner kann auch helfen, krauses Haar sofort zu glätten. Kräuselungen entstehen, wenn trockenes Haar Feuchtigkeit aus der Umgebung aufnimmt, wodurch die Haarsträhne aufquillt und widerspenstig wird. Da Leave-in Conditioner-Sprays das Haar mit Feuchtigkeit versorgen, verhindern sie, dass sich trockenes Haar bei feuchtem Wetter kräuselt.

Und die zusätzliche Feuchtigkeit kann auch dazu beitragen, statisch geladenes Haar im Winter zu verhindern!

4. Verbessert das Aussehen und den Zustand von geschädigten Locken

Geschädigtes Haar hat eine ganz andere Textur als gesundes Haar. Fühlt sich dein Haar trocken und rau an, wenn du es berührst? Ja, das sind Haarschäden. Leave-in Conditioner versorgen ausgetrocknetes Haar mit dringend benötigter Feuchtigkeit, wodurch es viel weicher aussieht und sich auch so anfühlen kann. Verabschiede dich von strohigen Haarsträhnen!

5. Bereitet das Haar für das Styling vor

Ein gutes Leave-in Conditioner-Spray enthält auch Inhaltsstoffe, die das Haar vor Schäden durch Stylinggeräte schützen. Stell dir das Leave-in Conditioner-Spray wie eine Schutzbarriere zwischen deinen Strähnen und dem Glätteisen vor. Wenn du kein vor Hitze schützendes Leave-in Conditioner-Spray verwendest, frittierst du jedes Mal dein Haar, wenn du es stylst. Das ist das Rezept für eine Haarkatastrophe!

Leave-in Conditioner-Sprays schützen nicht nur dein Haar, sondern machen es auch weicher und leichter frisierbar. Und unserer Meinung nach ist ein geringerer Zeitaufwand für das Styling deiner Haare immer eine gute Sache!

6. Schützt das Haar vor schädlichen Umwelteinflüssen

Umwelteinflüsse können deinen Haarsträhnen schaden. Luftverschmutzung, UV-Strahlen, Mineralien aus hartem Wasser und sogar kalte Winterluft können deine Haare austrocknen und schädigen. Mit Antioxidantien angereicherte Leave-in Conditioner bekämpfen freie Radikale, die von diesen Umwelteinflüssen stammen und helfen so, dein Haar zu schützen und gesund zu erhalten.

7. Pflegt gefärbtes Haar

Diese Umweltfaktoren, die wir bereits erwähnt haben? Nun, wenn du gefärbtes Haar hast, können diese lästigen Aggressoren auch dazu führen, dass deine Haarfarbe schneller verblasst. Wir alle wissen, dass eine professionelle Haarfarbe nicht gerade billig ist. Schütze deine Investition in die Farbe, indem du einen Conditioner verwendest. Denk daran, ein farbschützendes Shampoo und auch einen farbschützenden Conditioner zu verwenden!

Wer sollte einen Leave-in Conditioner verwenden?

Wer sollte einen Leave-in Conditioner verwenden?

Jeder Haartyp kann von der Verwendung eines Leave-in Conditioners profitieren. Trockene, krause und geschädigte Haartypen sollten auf jeden Fall nach jeder Haarwäsche ein Leave-in Conditioner-Spray sowie mindestens einmal pro Woche eine feuchtigkeitsspendende Tiefenpflege wie die Split Fix™ Hair Mask verwenden.

Gelocktes und strukturiertes Haar neigt von Natur aus zu Trockenheit, so dass auch diese Haartypen von einer regelmäßigen Anwendung eines Leave-in Sprays für trockenes Haar profitieren können. Es ist ein großartiges Produkt, um deine Locken auch zwischen den Haarwäschen aufzufrischen! Tipp: Mische etwas Wasser und Leave-In Conditioner in einer Sprühflasche für die Haare und sprühe es auf deine Locken, um sie optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihr Lockenmuster aufzufrischen.

Auch feines und dünnes Haar kann von einem Leave-in Conditioner-Spray mit Hitzeschutz profitieren, da dieser Haartyp sehr anfällig für Hitzeschäden beim Styling ist.

4 Beste Leave-in Produkte für die Haarpflege

Welcher Conditioner ist also der richtige für dich? Das sind meine Top-Empfehlungen für Leave-in Produkte.

Das beste Leave-in Spray: Split Fix™ Leave-in Conditioner

Dieses Leave-in Conditioner-Spray enthält eine gesunde Dosis pflanzlicher Inhaltsstoffe wie Bio-Aloe Vera, Haferkernextrakt, Apfelfrucht-Extrakt und Kokoswasser, um trockenem, geschädigtem und krausem Haar einen Schub an Feuchtigkeit, Nährstoffen und Antioxidantien zu geben.

Als zusätzlicher Vorteil schützt dieses Leave-in Conditioner-Spray dein Haar auch vor Spliss und sorgt so für längere Haare. Hindert Spliss dein Haar immer daran, über eine bestimmte Länge hinaus zu wachsen? Dann ist dieses Leave-in Conditioner-Spray genau das Richtige für dich!

Das beste Haaröl für geschädigtes Haar: Split Fix™ Hair Oil

Wenn dein Haar sehr trocken und geschädigt ist, könnte ein reichhaltigeres Haaröl tatsächlich eine bessere Alternative zu leichteren Leave-in Conditioner-Sprays sein, um dein Haar mit all den Nährstoffen zu versorgen, nach denen es sich sehnt. Für eine zusätzliche Tiefenpflege kannst du auch beides gleichzeitig anwenden!

Das Split Fix™ Hair Oilist ein multifunktionales Produkt mit vier Bio-Ölen, die Spliss glätten, das Haar nähren und ihm einen schönen Glanz verleihen. Es ist ein großartiges Produkt für alle, die ein glänzendes und glattes Aussehen bevorzugen.

Das beste feuchtigkeitsspendende Haaröl: Moisture Hero™ Hair Oil

Für krauses, grobes und lockiges Haar ist Feuchtigkeit der Schlüssel zur Haargesundheit. Wenn du auf der Suche nach einer feuchtigkeitsspendenden Leave-in Kur bist, ist dieses Haaröl genau das Richtige für dich! Das Moisture Hero™ Hair Oil ist ein 100% natürliches Haaröl mit sechs nährstoffreichen Ölen und Sheabutter Ethylestern. Es hilft, Frizz zu reduzieren, Feuchtigkeit zu spenden, zu nähren, weich zu machen und Feuchtigkeit zu speichern, ohne ein fettiges Gefühl zu erzeugen.

Das beste UV-Schutz Leave-in Spray: Sun Defense Hair Mist

Besonders in den Sommermonaten ist es wichtig, Haut und Haare vor der Sonne zu schützen. Das Sun Defense Hair Mist bildet ein unsichtbares Schutzschild auf Haar und Kopfhaut und schützt so vor Schäden durch Sonneneinstrahlung. Dieses ultra-pflegende Leave-in Sonnenschutzspray ist ideal für trockenes, geschädigtes, krauses, gelocktes oder anderweitig geschädigtes Haar, da es einen zusätzlichen Schub an Feuchtigkeit, Glanz und Schutz bietet. Es ist im Grunde ein Leave-in Conditioner und ein Sonnenschutz für das Haar in einem!

Hair Test

Produkte speziell für dein Haar

Mache den Test

Wie ein Leave-in Conditioner verwendet wird

Bist du bereit, einen Leave-in Conditioner zu verwenden? Hier erfährst du, wie du ihn in deine Haarpflegeroutine einbauen kannst.

1. Wasche deine Haare

Dusche und wasche dein Haar mit einem Shampoo und einem Conditioner, die auf dein Haartyp abgestimmt ist. Denk daran: Ein Leave-in Conditioner wirkt zusammen mit dem ausspülbaren Conditioner, daher ist es wichtig, dass du den ausspülbaren Conditioner beim Waschen deiner Haare nicht auslässt. Wenn du aus der Dusche kommst, wickel dein Haar in ein Bambus-Handtuch, das dein Haar schneller und schonender trocknet als ein herkömmliches Baumwollhandtuch.

2. Trage ein Leave-in Conditioner Spray auf

Sprühe das Leave-in Spray deiner Wahl auf das feuchte Haar vom Ansatz bis zu den Spitzen. Konzentriere dich hierbei auf die Längen oder die Stellen, an denen dein Haar am meisten geschädigt und trocken ist. Wenn du zu fettigem Haar neigst, solltest du das Produkt nicht direkt auf den Ansatz sprühen.

3. Kämme dein Haar

Dein Haar ist empfindlicher, wenn es nass ist. Deshalb ist es so wichtig, eine schonende Bürste oder einen Kamm zu verwenden, die speziell für die Pflege von nassem Haar entwickelt wurde, wie diese Wet Hair Detangler Brush oder den Bamboo Comb. Beginne an den Haarspitzen und arbeite dich zum Haaransatz vor. Entknote dein Haar vorsichtig.

4. Style dein Haar

Style dein Haar, wie es dir gefällt, egal ob du es föhnst oder lufttrocknest. Föhnen geht zwar schneller, aber Lufttrocknen ist besser für die Gesundheit deines Haares. Um die Vorteile eines Leave-in Conditioners zu maximieren, solltest du, wann immer möglich, das Lufttrocknen dem Föhnen vorziehen!

Trage das Spray auf trockenes Haar für extra Pflege

Wenn dein Haar besonders trocken ist, kannst du auch einen Leave-in Conditioner für trockenes Haar auf die Spitzen auftragen und das Haar vor dem Schlafengehen zu einer schützenden Frisur flechtest. Auf diese Weise schützt der Conditioner deine Strähnen über Nacht vor dem Austrocknen und du wachst morgens mit weicherem, mit Feuchtigkeit versorgtem Haar auf!

Tipp: Du kannst das Leave-in Conditioner-Spray immer dann verwenden, wenn du das Gefühl hast, dass dein Haar ein wenig zusätzliche Feuchtigkeit braucht. Du brauchst nicht auf die nächste Haarwäsche warten! Besprühe dein Haar einfach mit einem Leave-in Conditioner-Spray und kämme es, um es gleichmäßig zu verteilen.

Was ist mit tiefenpflegenden Behandlungen?

Für manche reicht ein stärkendes Leave-in Conditioner-Spray allein nicht aus, um Schäden zu beheben, ausgetrocknete Strähnen mit Feuchtigkeit zu versorgen und deinem Haar neues Leben einzuhauchen. Hier kommt die Anwendung von tiefenpflegenden Haarmasken ins Spiel! Um herauszufinden, welche Art von Haarmaske für dein Haar geeignet ist, lies weiter.

Geschädigtes, chemisch behandeltes oder lebloses Haar?

Das Haar besteht aus mehreren Schichten eines Proteins namens Keratin. Bei geschädigtem Haar handelt es sich um Haar, das einen Teil dieses Proteins verloren hat, wodurch das Haar brüchig und ausgefranst wird. Wenn dein Haar stark geschädigt ist, solltest du deine Haarpflegeroutine mit einer Protein-Haarkur ergänzen. Die Protein Repair™ Hair Mask enthält zwei Arten aktiver Mikroproteinmischungen, die geschädigtes Haar wieder aufbauen und es weicher, kräftiger und besser kämmbar machen. Je nach Grad der Haarschädigung solltest du ein- bis dreimal pro Monat eine Proteinbehandlung anwenden.

Krauses, Trockenes oder Grobes Haar?

Wenn dein Haar sehr trocken ist und zu krausem Haar neigt, reicht selbst der beste Leave-in Conditioner allein nicht aus. Um ausgedörrte Haarsträhnen mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu nähren, ohne dass sie sich fettig anfühlen, solltest du vor dem Waschen eine Kur verwenden, die speziell für trockenes und krauses Haar entwickelt wurde. Der Moisture Hero™ Pre-Shampoo Balm stellt den spendet dem Haar langanhaltende Feuchtigkeit und bekämpft Frizz. Lass ihn mindestens 10 Minuten lang einwirken, bevor du dein Haar wäschst. Und vergiss nicht, nach der Haarwäsche einen Leave-in Conditioner für trockenes Haar aufzutragen!

Trockenes Haar neigt zu Haarbruch und Spliss?

Wenn du längeres Haar anstrebst, musst du deinen Haarspitzen besondere Aufmerksamkeit schenken. Verwende daher neben dem besten Leave-in Conditioner eine Tiefenpflege, die für geschädigtes und brüchiges Haar entwickelt wurde, wie z. B. die Split Fix™ Hair Mask. Diese Tiefenpflege verwandelt und repariert ausgetrocknete, geschädigte Haare, indem sie sie mit Bio-Pflanzenextrakten wie Aloe Vera, Açai-Beere und Haferflocken nährt.

Trockene und krause Locken, die Nährstoffe brauchen?

Lockiges Haar braucht oft viel mehr Feuchtigkeit und Nährstoffe, als ein Conditioner allein bieten kann. Ich empfehle die wöchentliche Verwendung einer Haarmaske, die speziell für trockene Locken entwickelt wurde in deine Haarpflegeroutine einzuführen. Schau einfach zu, wie sich deine Locken langfristig verändern werden!

Zusammengefasst: Wenn du geschmeidiges, seidiges, gesundes Haar willst, ist die Verwendung eines Leave-in Sprays ein wichtiger Schritt in deiner Haarpflegeroutine. Leider ist es einer, den zu viele Menschen auslassen! Um dein Haar zu schützen, zu stärken und mit Feuchtigkeit zu versorgen, solltest du nach jeder Haarwäsche einen Leave-in Conditioner verwenden.

Was unsere Kundschaft sagt

Hervorragend

auf

Ähnliche Beiträge

Alle Beiträge ansehen
  • Sonnenschutz für Haare: Warum UV-Strahlen schädigend sein können

    Sonnenschutz für Haare: Warum UV-Strahlen schädigend sein können

  • Bambus-Haartuch: Warum es eine gute Investition für das Haar ist

    Bambushandtuch für Haare: Warum ein Haarturban die richtige Wahl ist

  • Repariere kaputtes Haar durch Blondieren: 10 einfache Tipps

    Repariere kaputtes Haar durch Blondieren: 10 einfache Tipps

  • Die 14 besten Vitamine gegen Haarausfall & Ihre Wirkung

    Die 10 besten Vitamine gegen Haarausfall & Ihre Wirkung

  • Die 6 besten Intensiv-Haarkuren für trockene und kaputte Haare

    Die 6 besten Intensiv-Haarkuren für trockene und kaputte Haare

Alle Beiträge ansehen